Kleinerer Verkehrsunfall am Gatterer-Bühel…

Zu einem kleineren Verkehrsunfall am Gatterer-Bühle wurde die FF Altaussee mittels Pageralarm gerufen.

 

Aus ungeklärter Ursache, aber bei rutschiger Fahrbahn, stießen zwei Fahrzeuge zusammen. Das große Glück war, dass der Kollisionspunkt bei einem Fahrzeug der Vorderreifen und beim zweiten Unfallfahrzeug der Hinterreifen war.

 

Bei Eintreffen der Feuerwehr, mittlerweile hatte sich in beiden Richtungen ein langer Stau gebildet, waren alle Fahrzeuginsassen bereits aus den Fahrzeugen unverletzt ausgestiegen. Trotzdem beorderten wir eine junge Fahrzeuglenkerin zur Beobachtung und Untersuchung mit dem Roten Kreuz ins LKH Bad Aussee. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrfähig waren, mussten zwei Abschleppunternehmen angefordert werden. Inzwischen wurde die Polizei zu einem weiteren Unfall nach Bad Aussee gerufen, sodass die FF Altaussee mit der Verkehrsregelung an der unübersichtlichen Unfallstelle beauftragt wurde. Auch der Abtransport der Fahrzeuge durch den ÖAMTC und die Fa. Bathelt wurde gemeinsam mit der FF Altaussee durchgeführt.

Da es starken Rückreiseverkehr aus dem Schigebiet gab, kam es zu gröberen Stauungen, nach ca. 1 Stunde konnte jedoch die Straße freigegeben werden.

Verkehrsunfall Gatterer Bühel

Verkehrsunfall Gatterer BühelVerkehrsunfall Gatterer Bühel