FLORIANIFEIER in ALTAUSSEE....

 

Strahlendes Wetter war der Grundstein für eine wunderschöne Florianifeier in Altaussee. Nach der Meldung der angetretenen Mannschaft durch OBI Helmut Haidvogl an Bürgermeister Herbert Pichler marschierten unter Vorantritt der Salinenmusikkapelle Altaussee die Feuerwehrkameraden der Lupitscher und Altausseer Feuerwehr, begleitet von den Patinnen und den Gemeinderäten, zur Pfarrkirche Altaussee.

 

 

Dort wurden wir vom Diakon Martin Griesebner, welcher an diesem Tag ebenfalls Feuerwehr spielte und für den plötzlich erkrankten Diakon Karl Winkler einsprang, empfangen. Ein sehr feierlicher Wortgottesdienst, wo in allen Belangen der freiwillige Dienst am Mitmenschen im Vordergrund stand. Diakon Martin Griesebner verstand es perfekt, die Kameradschaft der freiwilligen Helfer mit jener der Glaubensgemeinschaft zu vergleichen. Bürgermeister Pichler dankte in seinen Worten den freiwilligen Helfern, aber auch dafür, dass wir den, nach einem schweren Dienstunfall, wiedergenesenen Kameraden Kainzinger von der FF Altaussee wieder unter uns haben, bat aber auch um den Segen für den Lupitscher Feuerwehrkameraden Angerer Reinhold, welcher am Vortag eine schwere Herzoperation hatte. Mit der Bitte: Gott möge uns besonders in diesem Jahr beistehen, wenn wir bei zahlreichen Veranstaltungen die Juiblän der Feuerwehr und der Salinenmuiskkapelle Altaussee feiern, schloss er seine Worte.

 

Das gemütliche Beisammensein mit einem kleinen Konzert fand diesmal im Gasthof Berndl statt. Wir danken der Wirtin Marianne Goertz für die Getränkespende sehr herzlich. In den frühen (!) Abendstunden klang die diesjährige Florianifeier bei guter Kameradschaft aus.